Gratisversand ab 149,00 €
In Einkaufsliste speichern
Eine neue Einkaufsliste erstellen

Welche Schweißerhandschuhe sollten Sie wählen?

2022-08-09
Welche Schweißerhandschuhe sollten Sie wählen?

Welche Schweißerhandschuhe sollten Sie wählen?

Kein Schweißer sollte ohne ein hochwertiges Paar Schweißerhandschuhe auskommen. Aber bei so vielen verschiedenen Typen und Marken auf dem Markt kann es schwierig sein, die richtige Wahl zu treffen.

In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Arten von Schweißerhandschuhen und geben Ihnen Tipps, welche für Sie die besten sind. Lesen Sie also weiter und erfahren Sie mehr!

1. Die verschiedenen Arten von Schweißerhandschuhen

Es gibt verschiedene Arten von Schweißerhandschuhen, die die Hände des Schweißers vor der Hitze, den Funken und den UV-Strahlen schützen, die beim Schweißen entstehen. Die drei gängigsten Arten von Schweißerhandschuhen sind Leder-, Kevlar- und feuerfeste Handschuhe.

Lederhandschuhe sind am haltbarsten und bieten den besten Schutz vor Hitze und Funken, können aber bei heißem Wetter unangenehm zu tragen sein. Kevlar-Handschuhe sind leicht und bieten einen guten Schutz vor Hitze, sind aber nicht so haltbar wie Lederhandschuhe. Feuerfeste Handschuhe bieten den besten Schutz vor Hitze und Funken, können aber teurer sein als andere Arten von Schweißerhandschuhen.

Bei der Auswahl von Schweißerhandschuhen ist es wichtig, einen Typ zu wählen, der den besten Schutz für die jeweilige Art von Schweißarbeiten bietet, die durchgeführt werden.

2. Wie Sie die richtigen Schweißerhandschuhe für Ihre Bedürfnisse auswählen

Berücksichtigen Sie zunächst die Art der Schweißarbeiten, die Sie ausführen werden. Wenn Sie schwere Schweißarbeiten ausführen, benötigen Sie Handschuhe, die hohen Temperaturen standhalten und eine gute Fingerfertigkeit bieten. Für leichtere Schweißarbeiten können Sie möglicherweise mit einem weniger teuren Paar Handschuhe auskommen.

Zweitens sollten Sie die Größe und Form Ihrer Hände berücksichtigen. Sie brauchen Handschuhe, die gut passen, aber nicht zu eng sind, da dies Ihre Fingerfertigkeit beeinträchtigen kann. Vergewissern Sie sich, dass Sie mit den Handschuhen, die Sie auswählen, Ihre Finger frei bewegen können und dass sie Sie in keiner Weise einschränken.

Denken Sie auch an das Klima, in dem Sie arbeiten werden. Wenn Sie bei heißem Wetter im Freien schweißen, sorgen atmungsaktive Handschuhe dafür, dass Ihre Hände kühl und bequem bleiben. In kühleren Klimazonen halten isolierte Handschuhe Ihre Hände warm.

Wenn Sie diese Faktoren berücksichtigen, können Sie sicher sein, dass Sie die richtigen Schweißerhandschuhe für Ihre Bedürfnisse wählen.

3. Die Vorteile der Verwendung von Schweißerhandschuhen

Schweißen ist ein riskantes Geschäft. Man hat nicht nur mit Feuer und extrem heißen Materialien zu tun, sondern auch mit mechanischen Risiken wie scharfen Kanten und beweglichen Teilen. Deshalb ist es wichtig, immer Schweißerhandschuhe zu tragen. Schweißerhandschuhe schützen Ihre Hände vor der Hitze der Schweißnaht und vor den mechanischen Risiken.

Sie helfen auch, den Schweißbrenner besser zu greifen und verhindern, dass er versehentlich fallen gelassen wird. Kurzum: Schweiß handschuhe sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Sicherheitsausrüstung für alle, die beim Schweißen Verletzungen vermeiden wollen. Seien Sie also kein Held - stellen Sie sicher, dass Sie Schweißerhandschuhe tragen, bevor Sie mit dem Schweißen beginnen!

4.Normen und Kennzeichnungen für Schweißerhandschuhe

Es gibt viele Normen und Kennzeichnungen für Schweißerhandschuhe, aber nicht alle sind gleich. Einige Normen sind strenger als andere, und einige Kennzeichnungen sind aussagekräftiger als andere.

Alle Normen und Kennzeichnungen für Hitzeschutzhandschuhe dienen jedoch einem wichtigen Zweck: dem Schutz der Hände des Schweißers vor der Hitze und den Funken des Schweißprozesses. Durch die Wahl von Handschuhen, die die entsprechenden Normen erfüllen und die entsprechende Kennzeichnung tragen, können Schweißer sicher sein, dass ihre Hände bei der Arbeit geschützt sind.

Schutzhandschuhe sollten entsprechend mit einem Piktogramm gekennzeichnet sein. Die Norm EN 420 beschreibt in allgemeiner Form, wie ein Handschuh konstruiert und gestaltet sein sollte Handschuhe.

Eine weitere Norm, die Schweißerhandschuhe erfüllen sollten, ist die Norm EN 388, die uns Auskunft über die Schutzeigenschaften und die mechanische Beständigkeit geben: Widerstandsfähigkeit gegen Abrieb, Schnitt, Weiterreißen und Durchstich.

Die Norm EN 407 gibt das Verhalten eines Schutzhandschuhs bei Einwirkung von Hitze oder Flammen durch Angabe von sechs Parameter:

Brennverhalten , Kontaktwärme , Konvektionswärme , Strahlungswärme , Kleine Schmelzspritzer , Große Schmelzspritzer .

Die letzte und wahrscheinlich wichtigste Norm, EN 12477, legt die Anforderungen fest, die ein Handschuh erfüllen mussum dem Träger einen angemessenen Schutz zu bieten beiSchweißen, Schneiden und verwandte Verfahren. Er kombiniert die Kriterien für Arbeitshandschuhe die in den Normen EN 388 und EN 407 .

5. Die Bedeutung der Sicherheit bei der Verwendung von Schweißerhandschuhen

Jeder, der sich schon einmal versehentlich mit einem Schweißbrenner verbrannt hat, weiß, dass Sicherheit bei der Arbeit mit Feuer oberstes Gebot ist. Und während viele Schweißer Vorkehrungen treffen, um ihre Haut und Augen vor der intensiven Hitze und dem Licht zu schützen, übersehen sie oft einen der wichtigsten Teile ihres Körpers: ihre Hände. Schließlich kann man nicht schweißen, ohne seine Hände zu benutzen.

Hier kommen Schweißerhandschuhe ins Spiel. Schweißerhandschuhe sollen Ihre Hände vor Hitze, Funken und Flammen schützen. Außerdem bieten sie eine Isolierschicht, um Verbrennungen zu vermeiden. Darüber hinaus können Schweißerhandschuhe das Risiko eines Stromschlags verringern.

Ganz gleich, ob Sie ein professioneller Schweißer oder ein Hobbyschweißer sind, achten Sie darauf, bei der Arbeit mit Feuer immer Handschuhe zu tragen. Das ist der beste Weg, um Ihre Hände sicher zu halten.

6. Tipps für die Pflege Ihrer Schweißerhandschuhe

Schweißerhandschuhe sind jedoch nicht unzerstörbar und müssen regelmäßig ausgetauscht werden, um ihre Wirksamkeit zu erhalten. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie Ihre Schweißerhandschuhe optimal nutzen können:

- Überprüfen Sie Ihre Handschuhe vor jedem Gebrauch. Achten Sie auf Löcher oder Anzeichen von Abnutzung und Verschleiß. Wenn Sie eine Beschädigung feststellen, sollten Sie die Handschuhe sofort ersetzen.

- Vergessen Sie nicht, Ihre Handschuhe regelmäßig zu reinigen. Hitze, Fett und Schmutz können die Lebensdauer Ihrer Schweißerhandschuhe verkürzen.

- Lagern Sie Ihre Schweißerhandschuhe an einem kühlen, trockenen Ort, wenn Sie sie nicht benutzen. Dies trägt dazu bei, ihre Lebensdauer zu verlängern.

Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Schweißerhandschuhe den bestmöglichen Schutz für Ihre Hände bieten.

Schweißen mit Schweißerhandschuhen
Sehen Sie mehr in August 2022

Empfohlen

pixel